Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Verletzung des Embryos durch Stoß?"

Anonym

Frage vom 03.12.2005

Hallo...Ich bin in der 4. Schwangerschaftswoche, und noch sehr unsicher. Paße auf alles auf, was ich mache und wie ich am besten mit mir umgehe.
Gestern hab ich mich an der Duschkabine gestoßen, ziemlich stark, ein großer blauer Fleck ist am Hintern entstanden, es hat auch sehr weh getan. Danach hab ich drei, vier Stunden sehr starke Schmerzen im Unterleib gehabt, und konnte mich nicht mehr richtig bewegen ohne Schmerzen zu spüren.
Heute sind diese Schmerzen weg, nur hab ich Angst dass viel. meinem ungeborenen, noch sehr kleinen Embryos was passiert sein könnte- hab heute auch nen brauen, anstatt wie sonst immer, weissen Ausfluss. Mache mir große Sorgen, hab zwar morgen einen Termin bei der Frauenärztin, aber bin beunruhigt.
Lieben Dank schon jetzt....

Anonym

Antwort vom 03.12.2005

Hallo, Ihrem Kindchen passiert nichts durch einen solchen Stoß, es ist so gut beschützt in der Gebärmutter, da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Kann gut sein, dass ein kleines Äderchen in der Scheide geplatzt ist, was den bräunlichen Ausfluß erklären kann. Der ganze Unterleib ist in der Schwangerschaft besonders gut durchblutet, so platzt schnell mal ein minikleines Äderchen. Dennoch kann niemand Ihnen garantieren, dass alles gut geht. Ich wünsche Ihnen viel Vertrauen in sich! Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "Verletzung des Embryos durch Stoß?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: