Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich mit zwei Jahren abstillen?"

Anonym

Frage vom 03.12.2005

Hallo,
mein Sohn ist gerade zwei geworden, und ich stille ihn im Moment noch abends zum Einschlafen und diverse Male nachts. Ich würde ihn nun sehr gerne abstillen, da wir noch ein weiteres Kind möchten, ich aber meine Periode seit meiner Schwangerschaft nicht wieder bekommen habe. (Mein Frauenarzt meint, wenn ich abstille, würde sie wahrscheinlich wieder einsetzen.) Leider ist es so, daß mein Sohn bei unseren Versuchen ihn nachts nicht mehr zu stillen (wir haben es ihm erklärt und ihm gut zu geredet) auch nach zwei Wochen noch herzzerreißend weint, wenn ich ihm die Brust nicht gebe. Ob es etwas nützt, wenn ich einfach mal nicht da bin? Wissen Sie Rat?

Anonym

Antwort vom 04.12.2005

Hallo, das mit dem Abstillen ist so eine Sache- es stoßen 2 gegensätzliche Bedürfnisse aufeinander. Sie wollen abstillen und Ihr Sohn möchte weiterhin die Brust. Es gibt keinen Kompromiss, sondern ein entweder oder. Einer von Beiden muss nachgeben. Da für Kinder Stillen weit mehr als Essen ist, viel mehr, stillen sie da Ihre Bedürfnisse an Trost, Geborgenheit, Liebe, Schmusen, Sicherheit ect. wollen sie eine so tolle Einrichtung nicht gerne aufgeben.
Ich habe meine Kinder alle lang gestillt, aber ab einem bestimmten Alter mit ca. 13-15 Monaten, gab es nachts keine Brust mehr- ich habe sie im Arm gehalten, ihnen erklärt, dass sie nun schon groß sind, dass ich sie liebe, aber es nun keine Brust mehr gibt. Zuerst gab es lauthals Protest, aber meist hat sich das sehr schnell beruhigt, vor allem, weil ich mir sicher war- ich möchte in der Nacht nicht mehr stillen. Wichtig ist es ein mal durch zu setzen und den längeren Atem zu haben( UND OHNE schlechtes Gewissen, denn mit 2 Jahren brauchen sie nachts aus Hungergründen keine Brust mehr) .Tagsüber gab es immer noch die Brust, auch zum Einschlafen habe ich gestillt, aber in der Nacht gab es dann nur noch Wasser aus dem Becher. Nach 1-2 Tage, war nachts stillen dann gar kein Thema mehr.
Warum dies bei Ihrem Sohn noch nicht klappt, kann ich so nicht sagen, aber vielleicht spürt er, dass Sie sich gar nicht sicher sind, ob es in Ordnung ist, wenn Sie nachts nicht mehr stillen. Mal am Wochenende zu einer Freundin fahren und versuchen so zum nächtlichen Durchschlafen zu kommen ist eine Möglichkeit- manchmal klappt es auch, wenn die Frauen im Gästezimmer schlafen und die Kinder die Mutter nicht sehen und riechen . Papa riecht nicht nach MM und dann kommt er vielleicht nicht auf die Idee trinken zu wo
Unser 3. Kind kündigte sich an, als ich das 2. Kind ( 7 Monate) noch voll stillte. Das zum Thema Schwangerschaft in der Stillzeit. Ob es nun wirklich am Stillen liegt, dass Sie im Moment noch nicht schwanger werden, ist schwer zu sagen , denn ich kenne zu viele Frauen, die Stillen und trotzdem schwanger werden. Auch kann ein Eisprung stattfinden, sobald eine längere Stillpause, wie 3-4h ist unabhängig ob Sie einen Zyklus haben oder nicht.

19
Kommentare zu "wie kann ich mit zwei Jahren abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: