Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Embryo zu klein?"

Anonym

Frage vom 04.12.2005

Hallo,
könnt Ihr bitte folgende Frage beatworten:
Ich leide unter dem PCO Syndrom hatte meine Regel in letzter Zeit sehr unregelmäßig. Wurde mit Clomyphen (Tabletten) behandelt zuzätlich mit Akupunktur bei einem Spezialisten (der mir zum aufbau der Eierstöcke Lammzellen gespritzt hat am 10.10.2005)
Meine letzte Periode hatte ich am 23.09.2005 .
Am 24.10.2005 war ein Schwangeschaftstest NEGATIV. Am 02.11.2005 war ein weiterer Schwangeschatstest positiv. Mein letzter besuch beim FA war am 28.11.2005 dort wurde mir gesagt das mein Embryo zu klein sei (4mm). Aber das Herz schlägt. Der Arzt ist sehr beunruhigt über die Aktuelle größe des Embryos. Besteht grund zur Sorge??
Kann es sein, dass sich mein Eisprung verschoben hat ???
Am Dienstag den 06.12.2005 habe ich den nächsten Termin !!! Über eine Antwort würde ich mich freuen DANKE

Antwort vom 05.12.2005

Sie haben ja heute schon Ihren nächsten Termin und wissen vielleicht schon mehr. Meiner Meinung nach muss man schauen, ob denn Wachstum stattfindet und das Baby sich weiter entwickelt. Duch die Hormoneinnahme und das PCO kann sich allerhand verschoben haben. Ich drücke die Daumen, dass Sie heute eine erfreuliche Diagnose bekommen haben!-

16
Kommentare zu "Embryo zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: