Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwanger trotz negativem Bluttest ?"

Anonym

Frage vom 06.12.2005

Liebe Hebammen, ich habe am 7 Nov die letzte Regel gehabt und die diane 35 abgesetzt. Ich hatte immer sehr kurze Zyklen, so um die 19-21 Tage. Am 24 November habe ich einen Ultraschall machen lassen um zu sehen ob alles in Ordnung sei und der Arzt meinte, dass die Regel jeden Moment konmen muesste, weil die Gebaermutter schon 20 mm betragen wuerde und dass auf jeder Eierstockseite 3 Follikel zu sehen waeren. Er meinte, dass die Ovulation schon stattgefunden habe. Nun bin ich mir aber sicher, dass die Ovulation erst am 28 Nov war, da ich einen Ovulationstest gemacht habe. An diesem Tag habe ich auch mit meinem Mann GV und jetzt ist schon der 5 Dezember und meine Tage sind immer noch nicht da. Habe heute einen SS Bluttest gemacht der negativ war, troztdem habe ich seit 4 Tagen ein starkes ziehen in der linken Leiste und sehr empfindliche Brustwarzen. Kann es sei dass der Bluttest u frueh gemacht wurde? Schliesslich sind es seit der Ovulation gerade mal eine knappe Woche.

Antwort vom 06.12.2005

Hallo, die Aussagen Ihres FA waren ja merkwürdig. Bei sichtbaren Folikeln ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass einer davon springt, also ein Eisprung bevorsteht. Aber letztendlich lässt sich nur wenig ganz zuverlässig vorhersagen aus dem Ultraschall. Eine gut aufgebaute Schleimhaut ist jedenfalls auch eine gute Voraussetzung für die Einnistung eines befruchteten Eies. Wenn der tatsächlich am 28.11. stattgefunden hat, dann ist mit einem zuverlässigen Testergebnis erst ab Mitte Dezember zu rechnen, falls bis dahin keine Periode eingesetzt hat. Dann reicht auch ein Urintest, der sowieso empfehlenswerter ist als ein Frühtest, weil der noch nichts über eine erfolgreiche Einnistung sagen könnte. Wie die Periode vor oder bei Pilleneinnahme war spielt keine große Rolle, was die Berechenbarkeit jetzt angeht. Es ist gut möglich, dass Ihr Eisprung und Ihre Periode sich deutlich verschoben haben oder unregelmäßig sind die erste Zeit nach dem Absetzen der Pille.

Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Bluttest ?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: