Themenbereich: Geburt allgemein

"wie erkenn ich, dass Fruchtwasser abgegangen ist?"

Anonym

Frage vom 06.12.2005

Als ich heute Nacht auf der Toilette war um Wasser zu lassen gab es so einen Plub und es kam nochmal eine Menge Wasser obwohl ich schon fast fertig war mit Wasser lassen. War das Fruchtwasser? Wie erkenne ich wenn das Fruchtwasser abgegangen ist? Ist dann mein Bauchumfang kleiner? Bin in der 39. SSW. Danke

Antwort vom 06.12.2005

Hallo, Fruchtwasserabgang ist daran zu erkennen, dass es nicht wieder aufhört zu laufen, wenn Sie von der Toilette runter sind. Es kann auch sein, dass es sich nur um vermehrten Schleimabgang gehandelt hat oder Ihnen nur so vorkam. Der Bauchumfang ist nach dem Abgang nicht wesentlich kleiner. Oft ist vor dem Abgang eine stärkere Kontraktion oder danach setzen Wehen ein. Fruchtwasser riecht anders als Urin. Wenn Sie nachhaltig das Gefühl haben, dass Fruchtwasser abgeht, sollten Sie von Ihrer Hebamme oder in der Klinik nachsehen lassen, ob die FB tatsächlich gesprungen ist, weil dann in absehbarem Zeitrahmen auch das Kind kommen sollte. Die Antwort hat leider etwas länger gedauert, da die Hebamme, der die Frage zugeteilt war, selbst Ihr Kind bekommen hat.
Ich nehme mal an, dass sich bei Ihnen inzwischen auch entweder herausgestellt hat, dass es kein FW war oder Sie Ihr Kind inzwischen haben:-))

Alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "wie erkenn ich, dass Fruchtwasser abgegangen ist?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: