Themenbereich: Gesundheit

"Cystinol in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 07.12.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin in der 17 SSW und seit einigen Tagen habe ich ,neben vermehrten Harndrang,Brennen beim Wasserlassen und beim Geschlechtsverkehr.Mein FA hat mir Cystinol long Kapseln verschreiben(3x2 über 10 Tage).Im Beipackzettel steht allerdings,das diese Kapseln in der Schwangerschaft nicht eingenommen werden sollten.Bin jetzt völlig verunsichert,was kann/soll ich tun?Schadet meinem Baby grundsätzlich eine Blasenentzündung?Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 07.12.2005

Hallo, Ihrem Kind schadet grundsätzlich eine Blasenentzündung weniger als Ihnen. Bei Ihnen kann ohne Behandlung die Entzündung Richtung Nieren aufsteigen und zu schweren Beschwerden und Komplikationen führen. Ihr Arzt ist dazu verpflichtet Nutzen/ Risiko der Medikamenteneinnahme abzuwägen und mit Ihnen zu besprechen. Haben Sie schon mal probiert Ihre Beschwerden mit viel trinken von Blasen- Nierentee und Vit.C- haltigen Getränken zu therapieren? Bis Sie mit Ihrem Arzt die Medikamenteneinnahme noch einmal besprochen haben, können Sie das ja mal probieren. Schnelle "Gute Besserung" und herzliche Grüße, Ina

28
Kommentare zu "Cystinol in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: