Themenbereich:

"Wie kann ich Hilfe mit dem Fieberthermometer wieder abgewöhnen?"

Anonym

Frage vom 08.12.2005

Hallo, unsere 4 Monate alte Tochter hat Probleme mit dem Stuhlgang. Sie drückt leider nicht genug, obwohl der Stuhlgang weich ist. Aus diesem Grund haben wir des öfteren mit dem Fieberthermometer nachgeholfen. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass sie sich an das Fieberthermometer gewöhnt hat und darauf wartet Nachhilfe zu erhalten. Meine frage wäre wie ich sie wieder von dem Fieberthermometer abgewöhnen könnte, so dass sie selbstständig Stuhlgang hat? Eine Darmmassage erhält sie täglich in der Hoffnung sie würde es selbstständig hinbekommen, aber im entscheidenden Moment lässt sie dann wieder nach zu drücken und wartet lieber auf Nachhilfe. Für einen Rat wäre ich sehr dankbar !

Anonym

Antwort vom 08.12.2005

Hallo, wenn Sie ihr immer helfen mit dem Thermometer, wird die Darmmuskulatur gar nicht trainiert. Lassen Sie den Thermometer erst mal weg. Ich finde, sie soll es wieder selber lernen. Das wird sicher etwas dauern, aber es erscheint mir sehr sinnvoll. Wenn Sie stillen, braucht Ihr Kind auch nicht jeden Tag Stuhlgang zu haben- zwischen 7xpro Tag und nur 1xpro Woche ist bei gestillten Kindern alles möglich. Wenn Ihre Tochter Flaschennahrung bekommt, wird sie wahrscheinlich täglich Stuhlgang haben. Die Bauchmassage ist schon eine gute Sache: wichtig ist dabei, ausschließlich im Uhrzeigersinn zu massieren. Ein Vier-Winde-Öl aus Anis, Fenchel, Koriander und Kümmel in einem Basisöl unterstützt das Ganze. Legen Sie Ihre Tochter außerdem regelmäßig auf den Bauch, das unterstützt ihren Darm zusätzlich. Wenn sie es gar nicht alleine schafft(ohne Thermometer) wäre es auch sinnvoll, beim Kinderarzt eine organische Schwäche auszuschließen. Alles Gute und für die nächsten Tage viel Geduld!Barbara

14
Kommentare zu "Wie kann ich Hilfe mit dem Fieberthermometer wieder abgewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: