Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Woher kommt eine Schmierblutung?"

Anonym

Frage vom 08.12.2005

Hallo, ich versuche schon seit längerem schwanger zu werden, leider mit wenig Erfolg, weil ich laut meiner Ärztin keinen Eisprung habe und unregelmäßigen Zyklus (33 - 70 Tage). Jetzt bin ich am 27 Zyklustag und habe 1 Tag leichte Schmierblutung gehabt und um nächsten Tag hellrotes Blut im Urin gehabt. Am nächsten Tag wieder nur wieder leichte Schmierblutungen. Was kann das sein? Meine Tage oder der Eisprung? Woher stammt das Blut überhaupt?

Antwort vom 08.12.2005

-Das Blut stammt vermutlich von der Schleimhaut der Gebärmutter, die sich ja mit jeder Regelblutung ablöst. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Regelblutung, auch wenn Ihr Zyklus normalerweise länger ist. Sie sollten allerdings klären, ob das Blut im Urin aus der Scheide kommt od. aus der Blase, dann hätten Sie einen Harnwegsinfekt, der behandelt werden muss. Falls Brennen, häufiger Harndrang od. ähnl. hinzukommt, könnte das der Fall sein. Um den Eisprung zu fördern können Sie zB Präparate mit Angelikawurzel einnehmen (Apotheke), außerdem können Sie mit Frauenmanteltee Ihr ganzes Zyklusgeschehen positiv und regulierend beeinflussen. Alles Gute, irgendwann wirds schon klappen mit dem Nachwuchs!

18
Kommentare zu "Woher kommt eine Schmierblutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: