Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"hat die Länge des Zyklus Einfluss auf die Einnistung?"

Anonym

Frage vom 08.12.2005

Hallo liebes Hebammen-Team!
Ich habe mal eine Frage die mich schon seit längerer Zeit beschäftigt. Hatte im Januar und im September eine FG (8.SSW - 6.SSW), einmal mit Ausschabung.
Da ich immer einen sehr kurzen Zyklus von 21-22 Tagen habe frage ich mich ob es vielleicht daran liegen könnte? Hat die Gebärmutterschleimhaut evtl. nicht die möglichkeit sich richtig aufzubauen oder hat die Länge des Zyklus keinen Einfluss auf die richtige Einnistung?
Für eine Info wäre ich Euch sehr dankbar!
LG Silvie

Antwort vom 08.12.2005

Die beiden Fehlgeburten könnten tatsächlich mit einer fehlerhaften Einnistung zusammen hängen. Um Ihren Zyklus zu regulieren und gerade die 2. Zyklushälfte zu verlängern, in der die Einnistung ja stattfindet, können Sie ein Mönchspfefferpräparat einnehmen (auf jeden Fall mehrere Zyklen, auch wenn sich rel. schnell eine Verbesserung ergibt!), das bekommen Sie in der Apotheke.

20
Kommentare zu "hat die Länge des Zyklus Einfluss auf die Einnistung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: