Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutung durch Ektopie?"

Anonym

Frage vom 10.12.2005

Ich bin Ende der 7. SSW und habe seit einer Woche immer mal wieder Schmierblutungen, meist nach dem Pressen beim Stuhlgang. Direkt danach sind hellrote Blutspuren beim Abwischen zu sehen, sie kommen aber in jedem Fall aus der Scheide, also nicht von Hämorrhoiden. Später sind es nur noch bräunliche Schmierblututngen.Meine Frauenärztin meinte, ich habe ein sehr ausgeprägte Ektopie am Muttermund. Kann die Blutung daher kommen und wenn ja muss ich mir jetzt große Sorgen machen, oder kommt die Blutung aus der Gebährmutter und ich muss Angst haben bei harten Stuhlgang mein Kind zu verlieren?

Anonym

Antwort vom 10.12.2005

Hallo! Nachdem Ihre Ärztin als Blutungsursache die Ektopie benannt hat, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Während der Schwangerschaft ist der Muttermund durch die Hormonumstellung noch viel besser durchblutet. Bei kleinen Belastungen, ähnlich wie beim Nasenbluten, beginnt es zu bluten. Solche Blutungen können die gesamte Schwangerschaft bestehen bleiben. Es ist sicher für Sie sehr irritierend, aber die Schwangerschaft wird weder dadurch noch durch den harten Stuhlgang gefährdet. Auch nach Geschlechtsverkehr kann es zu solchen Blutungen kommen. Probieren Sie bitte weiter Ihrem Körper zu vertrauen. Achten Sie auf genug Trinken und Ballaststoffreicher Nahrung um Ihren Stuhlgang weicher zu halten,....damit es für Sie angenehmer ist. Weiter einen guten Schwangerschaftsverlauf, herzliche Grüße, Ina

48
Kommentare zu "Blutung durch Ektopie?"
Anonym
Kommentar vom 17.02.2010 11:28
Blutung durch Ektopie
Ich habe auch seit knapp einer Woche diese Blutungen wg. Ektopie. Ich bin trotz der Untersuchungen, die ja eigentlich "Entwarnung" für mich geben sollte, ziemlich verunsichert und habe Angst, dass es dem Kleinen doch schaden könnte. Gibt es denn eine Möglichkeit, die Ektopie zu behandeln?

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: