Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie kann ich mich beim Planen entspannen?"

Anonym

Frage vom 12.12.2005

Liebes Team! Danke für dieses tolle Angebot der Hebammen-Sprechstunde! Hier ist meine Frage, vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen:
Ich (21 Jahre) bin nun im 4.ÜZ nach Absetzen der Pille (4 Jahre Yasmin) und hatte bisher immer einen regelmäßigen Zyklus von 28 (einmal 26 )Tagen. Seit 2 Wochen nehme ich Folsäure. Den Eisprung spüre ich immer sehr deutlich am starken Mittelschmerz, der aber immer über ca. 4 Tage anhält. Die letzten beiden Zyklen hatte ich auch bereits ca. 5 Tage vor der Menstruation ein immer wiederkehrendes Ziehen im Unterleib und schmerzende Brüste. Diesen Monat kam noch dazu, dass mir seit 2 Tagen vor der Mens. ständig übel war, so dass ich schon gehofft hatte, ich sei schwanger geworden.
Ich versuche mich zu entspannen und alles in Ruhe auf mich zukommen zu lassen, bin aber aufgrund dieser ganzen Schmerzen und deutlichen Symptome jeden Monat wieder aufs Neue am grübeln, was das bedeuten könnte. Kann dies noch mit dem Absetzen der Pille zusammenhängen, oder muss ich befürchten, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist? Was kann mir helfen, mich zu entspannen? Mein Freund versucht mir dabei zu helfen, und wir genießen auch die Zeit des "Planens". Kann ich damit rechnen, dass diese Beschwerden noch aufhören? Ich erinnere mich, dass ich bevor ich die Pille genommen habe, meinen Zyklus auch deutlich wahrgenommen habe (auch dem Mittelschmerz), aber nie in dieser Stärke.
Ich hoffe, Sie können mir einen Rat geben. Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 12.12.2005

Hallo! Ihre Symptome sind ganz normal und werden sich vielleicht mal nach einer Geburt verändern. Viele Frauen merken ganz deutlich den Eisprung durch den Mittelschmerz. Die Symptome vor der Periode werden auch als PMS (Prä Menstruelle Syndrom)bezeichnet und werden auch durch den veränderten Hormonstatus ausgelöst. Es hört sich bei Ihnen alles mehr als normal und gut an. So schnell nach dem Absetzen der Pille wieder einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung (Beweis durch den Mittelschmerz) zu haben, zeigt doch, das Ihr Körper sehr schnell die "Arbeit" wieder übernehmen konnte. Vertrauen Sie Ihren Körper und bewahren Sie weiter Ruhe. Lassen Sie sich nicht unter "Leistungsdruck" setzen. 4 Monate sind wirklich eine sehr kurze Zeit. Ihr Wunsch wird sich sicher bald erfüllen. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

22
Kommentare zu "Wie kann ich mich beim Planen entspannen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: