Themenbereich: Kaiserschnitt

"welche Risiken bestehen bei frühem Kaiserschnitt?"

Anonym

Frage vom 12.12.2005

Ich habe am 08.01 eigentliche Geburtstermin, aber es muß wegen eine Beckenendlage ein Kaiserschnitt durchgeführt werde. Der Arzt meint, er könnte frühestens ab dem 20.12 durchführen werden. Was für Risken gibt es wenn es so früh schon geholt wird.

Antwort vom 12.12.2005

Eine Schwangerschaft ist auf ca 40 Wochen ausgelegt, dann ist Ihr Kind "fertig" und reif, um geboren zu werden. Im Normalfall, also wenn einfach abgewartet wird, dass Wehen einsetzen, hat das Kind Einfluss auf den Geburtsbeginn, es sendet hormonelle Substanzen aus, die im Zusammenspiel mit mütterl. Hormonen die Geburt beginnen lassen. Das Kind gibt also eigentlich ein Signal, wann es "geburtsbereit" ist (im Normalfall!). Solange es keinen Grund gibt, das Baby deutlich vor dem Termin z holen, ist das auch nicht empfehlenswert,deswegen ist ein Kaiserschnitt-termin so nahe am ET wie möglich meist am sinnvollsten.

21
Kommentare zu "welche Risiken bestehen bei frühem Kaiserschnitt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: