Themenbereich: Ernährung in der Stillzeit

"wie kann ich Blähungen vermeiden?"

Anonym

Frage vom 12.12.2005

Meine Tochter ist jetzt 5 Wochen alt und schreit etwa 2 mal am Tag wegen Koliken. Sie ist dann vollkommmen ausser sich und nicht mehr zu beruhigen. Ich passe aber sehr gut auf, dass ich keine blähenden Nahrungsmittel esse.
Kann es sein dass die Blähungen von Schockolade kommen oder welche anderen Gründe gibt es und wie kann ich meiner Tochter am besten helfen?

Anonym

Antwort vom 12.12.2005

Hallo, es gibt Kinder, die auf Schokolade reagieren- leider können Sie das nur feststellen, wenn Sie die Schokolade einige Tage weglassen, auch Kuhmilch kann bei manchen Kindern blähend wirken- ein bißchen ausprobieren, was es sein könnte. Allerdings ist in den allerwenigsten Fällen, die Ernährung der Mutter für die Blähungen verantwortlich- so dass Sie gar nicht so aufpassen müssen.
Ganz häufig ist die Vit. D Tablette für Blähungen verantwortlich- auch mal ein paar Tage weglassen.
Blähungen lassen sich sehr gut homöopathisch behandeln- im Stillbuch von Hannah Lotroph sind etliche Mittel sehr gut beschrieben, die bei Blähungen helfen können. Auch im Buch von Dana Ullmann -Kinder homöoph. heilen-, finden Sie Blähungsmittel.
Auch ein Osteopath kann bei Blähungen helfen, oder wenn Sie nicht das richtige homöop. Mittel finden natürlich auch ein Homöopath.

31
Kommentare zu "wie kann ich Blähungen vermeiden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: