Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Alkohol in der Frühschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 14.12.2005

Liebes Hebammenteam,

ich bin mittlerweile in der 13. SWS und nach den Ultraschalluntersuchungen geht es unserem kleinen Engel recht gut (6,3cm und es bewegt sich).
Nun bedrückt mich aber schon seit längerem eine Frage und daher hoffe ich dass Sie mir weiterhelfen können.
In den ersten beiden Wochen nach der Empfängnis (3. + 4. SWS) waren wir im Urlaub und da es längere Zeit mit unserem Kinderwunsch nicht geklappt hatte und schon über eine künstliche Befruchtung nach dem Urlaub gesprochen wurde, waren wir uns sicher dass es auch dieses Mal nicht funktioniert hatte. So habe ich beim Essen im Urlaub teilweise Rotwein aber auch an 2 Abenden Cocktail sowie einmal einen Schnaps getrunken. Ich war natürlich nicht besoffen aber trotzdem machen wir uns jetzt große Sorgen dass wir in dieser frühen Phase unserem Engel doch sehr geschadet haben. Wie groß ist hier das Risko?
Ich bin mir auch nicht sicher ob man mit Hilfe modernerer Methoden (Nackentransp.) hier Informationen bekommen würde. Soweit ich weiß ist die NT eher für Chromosomschäden zu entdecken.
Bitte geben Sie mir Tips denn die Sorge und das schlechte Gewissen sind doch sehr groß.
Vielen Dank schon mal im voraus.

Anonym

Antwort vom 14.12.2005

Hallo, sehr, sehr viele wissen erst sehr spät, das sie schwanger sind und haben noch die ein oder andere Party. Wir wissen, das Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ein Fehlgeburtsrisiko erhöhen kann. Entwickelt sich die Frühschwangerschaft, wie bei Ihnen, ganz normal weiter, sind keine Schädigungen zu erwarten. Anders ist es bei permanentem Alkoholmißbrauch. Bei den Getränken, die Sie angeben, ist sicher nichts zu erwarten. Wir sehen sehr häufig, das Frauen schwanger werden, in Momenten und (Urlaubs)- Situationen, wo sie eigentlich gar nicht mehr mit einer Schwangerschaft rechnen. Häufig ist es prima, wenn der "Kopf" mal eben frei ist. Genießen Sie Ihren weiteren Schwangerschaftsverlauf. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

28
Kommentare zu "Alkohol in der Frühschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: