Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Welchen Job sollte ich annehmen?"

Anonym

Frage vom 16.12.2005

Liebes Hebammen-Team,

ich bin in der 9. SSW und stehe vor einer schwerwiegenden beruflichen Entscheidung, die ich jetzt fällen muss, da ich ab Januar bei einer der beiden Stellen anfangen muss. Das eine Jobangebot ist auf drei Jahre angelegt, für mich nicht so spannend, aber mit sehr viel Ruhe und der Möglichkeit, meist zuhause zu arbeiten, verbunden. Das andere Jobangebot (2 Jahre Laufzeit aber Option auf Verlängerung), das mich eigentlich mehr reizt, erfordert ein- bis zweimaliges Pendeln pro Woche bis zur Elternzeit sowie zahlreiche andere auswärtige Besuche. Außerdem habe ich durch Elternzeit, die ich dort nehmen muss, erhebliche finanzielle Einbußen. Da ich bereits über 35 Jahre alt bin, habe ich die Sorge, mich durch die vielen Arbeitsreisen zu überlasten, gerade was lange Bahnfahrten, langes Sitzen und schweres Gepäck angeht. Wie schätzt Ihr die Lage ein? Was ist am besten für mich und für das werdende Baby?

Herzliche Grüße

Olympia

Antwort vom 16.12.2005

Hallo!Sicher bin ich nicht in der Lage Ihnen zu sagen: tun Sie das oder lassen Sie dieses, denn das ist einzig und allein Ihre Entscheidung. Sie müssen für sich herausfinden, wo Ihre Prioritäten liegen. Karriere oder Kinder bekommen, und vor allem erleben. Sie sollten auch genau abschätzen, wie Ihre Unterstützung von Ihrem Partner, Arbeitskollegen, Familie, Feunde etc, ist, denn es wird Situationen geben, wo Sie auf diese angewiesen sind.
Die Reisetätigkeit wird sicher eine Belastung darstellen und es kann natürlich in einer Schwangerschaft immer zu nicht kalkulierbaren Unpässlichkeiten kommen, aber das heißt nicht, daß es unverantwortlich wäre. Sie müssen sich auch sicher darüber sein, ob Sie die finanzielle Einbuße in Ihrem Haushalt verkraften können. Finanzielle Probleme können ein großes Streßpotential sein.
Sollte ich an dieser Stelle für Ihr Baby sprechen, so müßte ich sagen: Ich möchte eine gesunde, ausgeglichene,zufriedene Mutter, die Lust auf mich hat und sich darauf freut mich auf meinem Lebensweg zu begleiten.
Horchen Sie tief in sich hinein, wie Sie diese Mutter sein können. Manche Entscheidungen kommen aus dem Bauch heraus.Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Welchen Job sollte ich annehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: