Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wirkungsverlust der Pille bei Erbrechen?"

Anonym

Frage vom 16.12.2005

Hallo liebe Hebammen...
Ich habe eine sehr wichtige Frage: Ich nehme seit 5 Jahren die Pille und habe meine Periode bisher immer regelmäßig bekommen. Am 5.11. habe ich die Pille genommen, hatte GV und 2 Std. nach der Pilleneinnahme habe ich übermäßig viel erbrochen. Am 1.12. bekam ich eine Blutung, aber nur für 2 Tage!!!Und vor ca 1 1/2 Wochen hatte ich ein starkes ziehen in der Brust. Nun habe ich zusätzlich ein ziehen im U-Bauch (das in der Brust ist weg), hatte 4 Tage lang Magenschmerzen, habe übermäßigen Hunger und ca. 2-3 kg zugenommen. Ein SS-Test war heute morgen negativ!!! Kann es trotzdem sein,dass ich schwanger bin?War der Test vielleicht zu früh?Meine Mutter hatte ebenfalls einen neg. SS-Test bei ihrer SS und in der Apotheke auch und war dann trotzdem schwanger...
Bitte Antworten sie mir schnell, da ich bald meine Ausbildung zur Krankenschwester beenden werde!!! Vielen Dank im Vorraus, ih seid super!!!
Lg

Anonym

Antwort vom 17.12.2005

Hallo, ich schließe eine Schwangerschaft nicht aus- obwohl sie dennoch unwahrscheinlich ist.
Durch das Erbrechen kann die Pille ihre Wirkung für den ganzen Zyklus verloren haben- jedenfalls soll immer nach Erbrechen, Durchfall, bestimmten Medikamenten für den Rest des betroffenen Zyklus die Pille einerseits weiterhin eingenommen werden, zum anderen extra verhütet werden. Wann dann ein Eisprung stattgefunden haben könnte, ist nicht klar- außer dass es nach dem 5.11. gewesen sein müsste. Die geringere Blutung am 1.12. könnte wegen der unwirksamen Pille gewesen sein, oder doch wegen einer schon bestehenden Schwangerschaft. Jetzt warten Sie doch nochmals eine Woche und wiederholen Sie dann mit dem ersten Morgenurin einen Schwangerschaftstest, wenn Sie bis dahin noch keine Periode haben. Alles Gute, auch fürs Examen, Barbara

20
Kommentare zu "Wirkungsverlust der Pille bei Erbrechen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: