Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Regelmäßigkeit des Zyklus durch Resthormone?"

Anonym

Frage vom 16.12.2005

Hallo liebes Hebammenteam. Ich habe Anfang September die Pille abgesetzt(5 Jahre Valette), da ich schwanger werden möchte. Habe seitdem einen regelmäßigen Zyklus (vorm absetzen 28 Tage), jetzt immer 31. Warum ist der Zyklus so regelmäßig, habe ich da überhaupt schon einen Eisprung so dass ich schwanger werden könnte, oder ist die regelmäßigkeit des Zyklus noch auf die Restmenge der Hormone zurückzuführen?

Antwort vom 17.12.2005

Da sich die Z-Länge verändert hat, können Sie eher davon ausgehen, dass der Körper die Hormonproduktion schon wieder selbst übernommen hat. Es können aber auch später noch Hormonschwankungen auftreten, das sollte Sie nicht irritieren. Mit Frauenmanteltee können Sie die Regelmäßigkeit unterstützen, auch Himberreblättertee fördert die Durchblutung der Geschlechtsorgane und kann unterstützend wirken beim Schwanger-werden. Viel Erfolg!

22
Kommentare zu "Regelmäßigkeit des Zyklus durch Resthormone?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: