Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"was kann ich gegen Schlagen mit dem Kopf tun?"

Anonym

Frage vom 17.12.2005

Hallo liebe Hebammen,

mein Sohn (15 Monate) äußert seit einiger Zeit seinen Unmut mit heftigen Kopfnüssen oder Schlägen mit dem Kopf auf den Boden. Seit Tagen hat er nun schon einen riesen großen blauen Fleck auf der Stirn, der immer größer wird, je öfter er sich den Kopf absichtlich auf den Boden schlägt. Ich habe zwar gehört, daß das viele Kinder in seinem Alter machen (auch sein Vater hat das im Kindesalter gemacht), aber mache mir dennoch Sorgen. Ich habe bisher versucht, ihn in seinem Unmut abzulenken, so daß er gar nicht erst daran denkt, sich den Kopf aufzuschlagen, oder ihn zu knuddeln oder ihm liebevoll zuzureden. Aber leider hat das nicht viel bewirkt. Inzwischen versuche ich seinen Kopfnüssen auszuweichen bzw. seine Kopfstöße zu ignorieren, in der Hoffnung, daß er diese Art der Abreagierung bald aufgibt. Was können Sie mir in diesem Fall raten? Das ist doch sicherlich auch nicht sehr gesund, daß er sich immer so sehr den Kopf aufschlägt?

Vielen Dank für Ihre Hilfe,
Ihre Sama

Antwort vom 18.12.2005

Hallo!Sie haben richtig reagiert, indem Sie seinen Stößen aus dem Weg gehen und ihn ablenken. Viel mehr können Sie nicht tun, da Kinder in seinem Alter das häufig tun, wie Sie selber schon festgestellt haben. Schenken Sie seinen Kopfstößen möglichst wenig Bedeutung, da er sonst genau das erreicht, was er möchte, nämlich Aufmerksamkeit. Wenn Sie ihn in dieser Situation ignorieren, so wird er (hoffentlich)bald damit aufhören,weil er merkt, daß es für ihn keinen Nutzen hat,außer das es weh tut.
Machen Sie sich um seinen Kopf keine Sorgen,der ist noch sehr flexibel. Sie könnten ihm für den blauen Fleck Arnica C30 Kügelchen geben(rezeptfrei in der Apotheke.Helfen bei Verletzungen aller Art). Kinder fordern uns heraus,weil sie lernen müssen und sie das stark macht, dafür müssen standhaft bleiben. Alles Gute und viel Erfolg.
Cl.Osterhus

20
Kommentare zu "was kann ich gegen Schlagen mit dem Kopf tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: