Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"ab wann wird die Geburt eingeleitet?"

Anonym

Frage vom 18.12.2005

Ich bin jetzt ET+4 ab wann wird, oder sollte die Geburt Eingeleitet werden? Und sollte der Frauenarzt noch etwas außer CTG machen um sicher zu sein das, das Baby gut versorgt ist? denn mein FA macht nur CTG und sonst nichts mehr das beunruhigt mich ein bischen.
Lieben Gruß

Antwort vom 18.12.2005

Hallo, 10 bis 14 Tage über Termin zu gehen ist völlig normal. Selbst CTG ist erst ab 7 Tage über ET erforderlich, wenn alles in Ordnung ist. Eingebürgert hat sich ab ET alle 2-3 Tage ein CTG zu schreiben und nach 7 bis 10 Tagen noch mal die Fruchtwassermenge zu schätzen. Wenn außer der Übertragung nichts weiter vorliegt, wird in der Regel 10 Tage gewartet, bis weitere Maßnahmen vorgeschlagen werden. Je nachdem wie der Muttermund ist und wie wahrscheinlich ein spontaner Geburtsbeginn erscheint, wird ein Wehenbelastungstest, eine Zervixreifung mit Prostaglandinen, eine Geburtseinleitung oder eine Unterstützung mit natürlichen Mitteln vorgeschlagen. Der Zeitpunkt für all das ist ein wenig variabel. Meistens geht es in der Zwischenzeit aber auch von alleine los. Ich wünsch Ihnen noch ein wenig Geduld und eine baldigen Beginn für eine schöne Geburt, Monika

19
Kommentare zu "ab wann wird die Geburt eingeleitet?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: