Themenbereich: Nachsorge

"schwanger trotz stillen?"

Anonym

Frage vom 19.12.2005

Liebes Hebammenteam, im Mai diesen Jahres bin ich Mutter einer Tochter geworden. Am 04.11.bekam ich das erste mal meine Regel mit einer Dauer von 3 Tagen. Am 24.11. hatte ich einen Termin bei meiner Frauenärztin, die mir bei der Untersuchung mitteilte, daß der Eisprung kurz bevor stünde, da viel Schleim vorhanden sei. Meine Regelblutung ist bis zum heutigen Tag ausgeblieben. Vor der Geburt hatte ich eine Zyklusdauer von 28 Tagen. Ist diese jetzt verlängerte Zyklusdauer noch im Bereich des "normalen", ( ich stille voll) oder ratet Ihr mir einen Schwangerschaftstest?
Lieben Dank im Vorraus

Antwort vom 20.12.2005

Hallo!Wenn Sie noch voll stillen kann es möglich sein, daß Sie eine einmalige Regelblutung hatten. Es muß sich noch nicht wieder ein regelmäßiger Zyklus einstellen(meistens stellt sich dieser erst nach dem Abstillen ein), aber Sie können trotzdem regelmäßig oder gelegentlich einen Eisprung haben. Sollten Sie während der Zeit Ihres Eisprungs ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben, so sollten Sie zu Ihrer Sicherheit einen Schwangerschaftstest machen, denn zum schwanger werden brauchen Sie nur einen Eisprung, aber keine Regelblutung. Alles Gute.
Cl.Osterhus

20
Kommentare zu "schwanger trotz stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: