Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"was soll ich über Termin tun?"

Anonym

Frage vom 20.12.2005

haLLO habe folgendes problem . also mein termin war am sonntag 18.12 aber er ist bis heute noch nicht auf der welt ... und zwar hatte ich beim fa als letzten perioden termin den 15.03 angegeben da ich mir nicht mehr genau sicher war wann ... ABER ich hatte sie doch schon vorher einige tage bin der festen überzeugung am 11.03 . und jetzt liege ich ja deutlich drüber über dem termin . mein fa meinte falls es bis morgen noch nicht so weit ist 21.12 soll ich ins krankenh. gehen und da würde ich etwas gespritzt bekommen ... !! was ist das genau ? muss das notwendig sein ? was soll ich tun bitte zum rat hilfe bitte dringend lg renn

Antwort vom 20.12.2005

Bei unklarer letzter Periode wird meist anhand von US-Befunden der ungefähre Termin bestimmt. Zur Einleitung gibt es verschiedene Methoden, Ihr FA wird Sie noch genau darüber aufklären. Die häufigste Methode, die zurzeit Anwendung findet ist das Einlegen einer Tablette in die Scheide, die ein Hormon enthält, das den Muttermund weich macht und den Wehenbeginn unterstützt. Wenn er von einer "Spritze" gesprochen hat, hat er evtl einen Wehenbelastungstest gemeint, bei dem mit einer Infusion leichte Wehen ausgelöst werden um zu schauen, wie gut das Kind unter dieser Belastung versorgt ist. Lassen Sie sich das noch mal genau erklären, bevor Sie in einen Maßnahme einwilligen. Auf jeden Fall können Sie Himbeerblättertee trinken, soviel Sie mögen (Apotheke), der fördert auch die Wehentätigkeit. Alles Gute!

23
Kommentare zu "was soll ich über Termin tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: