Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Schäden durch Arzneimittel / Medikamente in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 23.12.2005

Ich habe vor 2 Tagen erfahren, dass ich schwanger bin, ich habe aber auch noch zu diesem Zeitpunkt Schmerzmittel und Antibotika genommen. Ich würde jetzt gerne wissen wollen, ob es Schäden für mein Baby haben könnte? Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen Anika

Anonym

Antwort vom 13.01.2009

Hallo,
wichtig wäre es zu wissen, in der wievielten Schwangerschaftswoche Sie sind, bzw waren, als die Medikamenteneinnahme erfolgte.
In den ersten Schwangerschaftswochen gilt oft das Alles-oder Nichts-Prinzip, dh. wenn der Embryo Schäden ausgesetzt ist, führt das entweder zur Fehlgeburt oder aber die Schwangerschaft entwickelt sich ganz normal. Natürlich kommt es darauf an, was für Medikamente das im Einzelfall waren. Einige Schmerzmittel und Antibiotika sind durchaus auch in der Schwangerschaft erlaubt. Deshalb sehe ich keinen Grund zur Beunruhigung. Sie sollten das aber nochmal mit dem behandelnden Frauenarzt besprechen, um was für Präparate in welcher Schwangerschaftswoche es sich genau gehandelt hat.
Frohe Weihnachten
Karin

19
Kommentare zu "Schäden durch Arzneimittel / Medikamente in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: