Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"muss eine Zwillingsgeburt in der 38. Woche eingeleitet werden?"

Anonym

Frage vom 23.12.2005

Ist es wirklich nötig, die Geburt bei einer Zwillingsschwangerschaft grundsätzlich in der 38. Woche einzuleiten? Wenn ja, warum?

Anonym

Antwort vom 24.12.2005

Hallo, es ist ganz normal, dass Zwillinge eventuell früher kommen, als Einlinge, so dass im Durchschnitt eine Zwillingsschwangerschaft nur 38 Wochen dauert. Allerdings stimmt der Umkehrschluss nicht, dass Zwillinge nach der 38. Woche "übertragen" wären. Ich habe schon ettliche Zwillingsschwangerschaften betreut und es kommt durchaus auch vor, dass die bis zum Termin warten mit der Geburt und dann ganz normal geboren werden. Ich sehe keinen Grund einzuleiten, da eine Einleitung für die Geburt keinerlei Vorteile hat, gegenüber einem abwartenden Vorgehen, wenn keine zusätzlichen Gründe für eine Einleitung vorhanden sind.
Alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "muss eine Zwillingsgeburt in der 38. Woche eingeleitet werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: