Themenbereich:

"wie können wir den Stuhlgang erleichtern?"

Anonym

Frage vom 24.12.2005

Unser Kleiner, 12 Tage alt hat seit 12 Stunden keinen Stuhlgang mehr gehabt. Er hat auch ganz arge Bauchkrämpfe. Was können wir tun das der Stuhlgang wieder leichter wird. Muss er mehr trinken? wir geben ihm Fencheltee. Ansonten stillen wir ihn.
was können wir tun?

Anonym

Antwort vom 25.12.2005

Hallo, alles was den Darm anregt, kann ihm helfen. Zur Unterscheidung, ob er nur keinen Stuhlgang hat oder evt. einen Darmverschuß, ist wichtig, dass Sie darauf achten, ob er Darmgeräusche, wie gurgeln ect hat und/ oder Winde abgehen. Ist dies der Fall, arbeitet der Darm . Falls über 1-2 Tage keine Darmgeräusche oder Wind zu hören sind, müssen Sie zum Arzt gehen und klären lassen, ob der Darm arbeitet.
Sie können eine Bauchmassage machen(im Uhrzeigersinn mit der flachen Hand den Bauch massieren), vorsichtig mit dem Daumen und ein bißchen Creme den After massieren, evtl. mal vorsichtig Fieber messen( regt ihn an zu drücken), ihn baden und wenn über mehrere Tage kein Stuhl kommt, könnte(als allerletzte Maßnahme) ein Klistier gemacht werden.
Allerdings ist es bei Stillkindern normal, dass sie über mehrere Tage keinen Stuhl haben und solange es den Kindern gut geht, muss gar nichts unternommen werden- immer vorausgesetzt man hört Darmgeräusche und/oder Winde gehen ab.

0
Kommentare zu "wie können wir den Stuhlgang erleichtern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: