Themenbereich: vorzeitige Wehen

"zu viele Übungswehen?"

Anonym

Frage vom 25.12.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin in der SSW 22+3 und hatte heute Abend im Laufe von ca. 2 Stunden an die 6 Übungswehen (erst spürte ich unser Baby klopfen und dann wurde jedesmal die Gebärmutter hart wie ein Fußball) und ich hatte dann auch gleich eine volle Blase. Mache mir ziemliche Gedanken, ob das "normal" ist und es unserem Wurm gut geht oder ob ich zum Arzt sollte. Können das in dieser "Ballung" Frühgeburtsbestrebungen sein? Sollten sich Übungswehen nicht über den Tag verteilen? Habe auch leichte Rückenschmerzen.
Bin Allergiker und hatte heute einige Zeit ziemliche Atemprobleme - kann das damit zusammenhängen?
Vielen Dank im Voraus! Susan

Antwort vom 26.12.2005

Es kann schon mal sein, dass sich die Kontraktionen häufen, wichtig ist, dass sie auch immer wieder nachlassen, dass sie nicht so kräftig sind, dass Sie nachts nicht schlafen können und dass es auch völlig ruhige Phasen am Tag gibt. In der "besinnlichen" und eben doch oft eher aufregenden Weihnachtszeit kann es vielleicht auch sein, dass Sie einfach ein bisschen viel um die Ohren hatten oder noch haben? Versuchen Sie, anstrengendes und Stress zu vermeiden bzw abzustellen, das wird auch Ihren Atemproblemen gut tun. Sollte es nicht in 1-2 Tagen besser sein, sollten Sie Ihre FÄ bzw eine Ambulanz aufsuchen. Gute Besserung!

18
Kommentare zu "zu viele Übungswehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: