Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was kann ich gegen Trauigkeit tun?"

Anonym

Frage vom 26.12.2005

seit ca. 2 Wochen bin ich einer absolut trüben stimmung. weine sehr viel und lege wirklich jedes wort meiner mitmenschen auf die berühmte goldwaage. normalerweise bin ich eher immer ein mensch, der andere mitreißt, gute laune verbreitet, immer die richtigen, aufmunternen, worte findet...doch im moment bin ich unendlich traurig. kann ich irgendwas dagegen tun?

Antwort vom 26.12.2005

Das klingt nach einer depressiven Verstimmung, was einerseits in der Vorweihnachtszeit nicht ungewöhnlich ist und andererseits in den letzten Wochen einer Schwangerschaft auch öfter mal vorkommt. Trotzdem gibt es Dinge, die Sie tun können und sollten, damit es Ihnen wieder besser geht. Überlegen Sie, ob es Gründe gibt, dass diese Stimmung aufgekommen ist und ob es jemanden gibt, mit dem zusammen Sie diese Gründe besprechen könnten. Sollte also zB Ihre Partnerschaft Sie unzufrieden stimmen, sollten Sie das mit Ihrem Partner gemeinsam angehen. Sie schildern sich selbst als einen Menschen, der andere eher pos. Beeinflusst, eine "Stimmungskanone" das kann auch eine Last sein, dass andere das von Ihnen erwarten. Ich kann Ihnen die Einnahme von Agrimony empfehlen, das ist eine Bachblüte, die Ihnen helfen kann, das Problem für sich einzugrenzen, Gründe herauszufinden und zu einer inneren Ausgeglichenheit und Zufriedenheit zurückzufinden. Sie bekommen es in der Apotheke, lassen Sie sich eine Einnahmeflasche zubereiten und nehmen Sie tgl 3x 3 Tropfen, zusätzlich noch nach Bedarf (bei entspr. Stimmung) mehr ein. Das sollte aber nicht das einzige sein, das Sie gegen die Depressionen unternehmen, reden Sie auf jeden Fall mit jemandem darüber: mit Partner, FreundIn, Hebamme, FÄ, sonstigen Vertrauten oder evtl auch mit einem "Profi" also eineR PsychologIn , zB an einer Beratungsstelle. Ich wünsche Ihnen baldige Besserung, ein fröhliches, erfolgreiches neues Jahr und ein pumperlgesundes, süßes Baby!

18
Kommentare zu "was kann ich gegen Trauigkeit tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: