Themenbereich: Schwangerschaftstest

"hat bräunlicher Ausfluss Auswirkungen auf den Test?"

Anonym

Frage vom 26.12.2005

Liebes Baby-Club-Team, für Beantwortung der folgenden Frage wäre ich dankbar:
Kinderwunsch: Meine Regel ist seit 1 Woche überfällig. Seit 2 Tagen habe ich jedoch eine geringe Schmierblutung (bräunlicher dunkler Ausfluss + gestern einmalig abends etwas rötlicher). Was bedeutet dies bzw. handelt es sich evtl. um eine Einnistungsblutung (da auch manchmal Ziehen im Unterleib? Meine Regel verlief nach dem Absetzen der Pille normal. Ich hatte mit meinem Mann - von einem normalen Zylkus ausgegangen - am 14. Tag nach Beginn der letzten Regel Geschl.verkehr. Einen S-Test möchte ich in den nächsten Tagen durchführen, bin jedoch auf Grund des Ausflusses verunsichert. Sollte mit dem Test gewartet werden oder hat dies keinen Zusammenhang? Seit kurzem habe ich auch recht oft Blähungen. Herzlichen Dank für Rückmeldung.

Anonym

Antwort vom 27.12.2005

Hallo,
Die Blutung kann verschiedene Ursachen haben.
Ob eine intakte Schwangerschaft vorliegt ,ist am besten durch zweimalige Bestimmung des HCG-Wertes( Schwangerschaftshormon ) im Blut festzustellen. Der Wert müsste dann weiter ansteigen. Sie können ein paar Tage den Verlauf der Schmierblutung abwarten und dann im Falle eines positiven Tests den Gynäkologen aufsuchen.Der würde eine Ultraschalluntersuchung machen, und ggfls eine Blutabnahme.Im Prinzip ist eine Schwangerschaft gut möglich, da der GV am 14. Tag stattfand.Ist der Test in einigen Tagen negativ, liegt keine Schwangerschaft vor.


LG karin

18
Kommentare zu "hat bräunlicher Ausfluss Auswirkungen auf den Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: