Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"soll ich noch mal zu einer anderen Ärztin?"

Anonym

Frage vom 27.12.2005

Hallo. Habe am 15.12.05 einen positiven SST gemacht. Bin daraufhin zu meiner Ärztin. Ihre Meinung."Schwanger".Tags darauf hatte ich leichte Blutungen.Ich bin wieder zur Ärztin.Sie sagte es könnte meine Periode sein und meinte SST`s wären nicht so sicher. Sie machte einen Bluttest. Ergebnis am nächsten Tag ich bin Schwanger.Sie sagte, es stehe 50 zu 50, wegen schlechter Blutwerte und der Blutungen das es abgehe.Heute war ich noch einmal bei ihr.Sie machte Ultraschall fand nur einen Fruchtwassersack. Ihre Meinung war, es ist wahrscheinlich keine intakte SS. Was bedeutet das? Soll ich eventuell eine andere Ärztin aufsuchen.

Antwort vom 27.12.2005

Ich nehme an, Ihre FA hat Ihnen gesagt, dass Sie erst mal abwarten müssen und was anderes kann ich Ihnen leider auch nicht sagen. Die leichte Blutung kann harmlos sein, sie kann aber auch ein Zeichen sein, dass die Schw. nicht richtig eingenistet ist. Der einzelne Hormonwert sagt wenig aus, er muss kontrolliert und im Verhältnis zur ungefähren SSW interpretiert werden. Ein früher US kann je nach Auflösungsmöglichkeit des Gerätes evtl nicht alles sichtbar machen. Auch eine andere Ärztin/Arzt könnte Ihnen im Moment nicht mehr sagen. Warten Sie es ab, bleiben Sie zuversichtlich und "guter Hoffnung" dass alles ok ist. Ich drücke Ihnen die Daumen!

21
Kommentare zu "soll ich noch mal zu einer anderen Ärztin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: