Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"habe ich einen Eisprung?"

Anonym

Frage vom 27.12.2005

Hallo,
am 20.02.2005 kam unser Sohn zur Welt. Für uns war klar, dass wir schnellstmöglich noch ein 2. Kind möchten. Ich habe Nils September gestillt und seit Oktober probieren wir ein zweites Baby zu zeugen.

Früher hatte ich immer regelmäßige Zyklen von 28 Tagen und nun dauert ein Zyklus ca. 35 Tage. Ich habe mir auch ein Temperaturkurvenblatt angelegt und benutze einen Persona Computer um die fruchtbaren Tage festzustellen. Ebenso beobachte ich den Zervix. Die Temperaturkurve und der Computer zeigen keinen Eisprung an, lediglich der Zervix wird so um den 20. Tag rum spinnbar. Ab dem 20. Tag werde ich auch von leichten Unterleibsschmerzen begleitet.

Habe ich denn jetzt einen Eisprung, muss sich mein Körper noch umstellen oder könnte sogar eine Erkrankung hinter dem langen Zyklus und dem Schmerz stehen, so dass ich gar nicht erneut schwanger werden kann?

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.

Antwort vom 27.12.2005

Bei Ihrem etwas verlängerten Zyklus kann es gut sein, dass der Schmerz um den 20.Tag herum den Eisprung anzeigt. Meist ist eher die 2.Z-Hälfte die konstante mit ca 14 Tagen, das würde ja passen. Mit Hilfe der Temp.-Messung können Sie das über einige Zyklen beobachten und dann sehen, ob es sich bestätigt. Sie sollten sich v.a. nicht unter Druck setzen, so bald wie mögl. schwanger zu werden, lassen Sie einfach locker, wenn es passiert, darf es das ja und wäre schön, wenn nicht, dann dauerts halt noch ein Weilchen, ... Irgendwann klappts dann schon und das Geschwisterchen kündigt sich an! Alles Gute und ein erfolgreiches neues Jahr!

28
Kommentare zu "habe ich einen Eisprung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: