Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutungen in der 5. Woche"

Anonym

Frage vom 28.12.2005

Guten Tag, ich bin in der 5 Woche schwanger. Hatte gestern einen Frauenarzttermin und beim Ultraschall konnte man schon die Fruchtblase sehen. Über Nacht habe ich ganz leichte Blutungen bekommen. Wie besorgniserregend sind diese ganz leichten Blutungen und was kann ich tun, um die Schwangerschaft zu schützen?
Vielen Dank im voraus, Ihre Katrin

Antwort vom 28.12.2005

Hallo, es ist möglich, dass die Blutungen durch Kontakt mit dem Muttermund bei der Untersuchung ausgelöst wurden. In der Schwangerschaft ist die Gebärmutter sehr gut durchblutet und der Muttermund reagiert leichter auf Berührung als außerhalb der Schwangerschaft. Sollte die Blutung daher kommen, wäre sie ganz ungefährlich. Sie können gar nichts tun, um die Schwangerschaft zu schützen. Selbst "Schonung" nützt nicht wirklich viel. Wahrscheinlich hören die Blutungen wieder von alleine auf. Sollten die Blutungen jedoch deutlich stärker werden, müssten Sie nachsehen lassen, ob sie von der Schwangerschaft kommen.
Alles gute fürs Neue Jahr, Monika

25
Kommentare zu "Blutungen in der 5. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: