Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 28.12.2005

Hallo liebes Hebammen-Team!
Ich hatte meine letzte Periode ab 28.11.2005 zehn Tage lang, davon 8 Tage ziemlich stark. Bei einer Untersuchung bei meinem Facharzt am 15. 12. war organisch alles in Ordnung. Bisher habe ich aber keine Menstruation bekommen und ein heute (28.12.) gemachter Schwangerschaftstest war negativ. Normalerweise habe ich aber eine Zyklusdauer von nur 23 Tagen. Seit dem Abstillen Mitte September war der Zyklus auch sehr regelmäßig. Wir verhüten seit Oktober nicht mehr und davor auch nur mit Kondom. Könnte es sein, dass bei der letzten Menstruation eine schon eingenistete Eizelle abgegangen ist und was würde das für meinen Zyklus bedeuten? Wir wissen jetzt nicht, wie wir die fruchtbaren Tage berechnen sollen bzw. ob eine Schwangerschaft vorliegen könnte.
Liebe Grüße.

Antwort vom 28.12.2005

Wenn Sie im Sept. abgestillt haben, dann sind diese Z.-Schwankungen durchaus noch im tolerierbaren Rahmen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich bei dieser ungewohnt starken Bltg. im Nov. um eine ganz frühe Fehlgeburt gehandelt hat, das kann man aber nicht mehr nachweisen. Wenn Sie eine halbwegs ungestörte Nachtruhe einhalten können, können Sie zB versuchen, über Temp.-messung die fruchtbaren Tage zu ermitteln, ansonsten können Sie auch unseren Fruchtbarkeitskalender anwenden (wenn der Z wieder regelmäßig ist). Solange keine Regelmäßigkeit gegeben ist, ist es fast unmöglich, die fruchtbaren Tage zu ermitteln. Sie können mit Frauenmanteltee Ihren Z versuchen zu regulieren, aber auch das wird einige Zyklen dauern. Vielleicht klappts ja mit einer Schwangerschaft auch ganz ohne irgendwelche Messungen... Alles Gute!

19
Kommentare zu "kann ich schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: