Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Meine Tochter trinkt nichts aus der Flasche!"

Anonym

Frage vom 28.12.2005

Ich bin dabei, unsere Tochter langsam abzustillen. In der Stillzeit hat sie ausschließlich Muttermilch bekommen. Keine Teeflasche. Den Mittagsbrei und den Abendbrei habe ich bereits voll ersetzt. Den Löffel hat sie prima angenommen, aber sie will nichts trinken. Ich habe verschiedene Nuckler, Trinkbecher oder auch direkt aus dem Glas ausprobiert. Auch habe ich Fencheltee; Fenchel/Anis/Kümmeltee; Wasser und Wasser mit Apfelbrei ausprobiert. Mit viel Gebrüll und Gezappel bekomme ich vielleicht 20ml. Flüssigkeit in sie hinein. Nun möchte ich demnächst den Nachmittagsbrei ersetzen.
1 Frage: Wie bekomme ich meine Tochter zum trinken
2.Frage: Da ich abends einen milchfreien Getreidebrei (Hirse mit etwas Apfel/Birne) gebe, weiß ich nicht was ich nachmittags füttern soll bzw. ob ich den Abendbrei auf Milch-Getreidebrei umstellen soll. Ich selber bin Heuschnupfler.
3. Frage: Wieviel muß meine Tochter am Tag trinken?

Anonym

Antwort vom 28.12.2005

Hallo, Sie können versuchen, die Flüssigkeit mit einem Löffel zu füttern, da sie den ja gut nimmt( geht zwar langsam, aber vielleicht ohne Geschrei). Auch können Sie das Mittagsgemüse/den Abendbrei dünnflüssiger machen, so dass sie beim Essen schon einen Teil Flüssigkeit bekommt.
Da Ihre Tochter erst 6 Monate ist, wäre ich mit einem Milchbrei noch vorsichtig , Sie können gegebenenfalls den Milchbrei anstatt mit Kuhmilch mit MM anrühren und somit noch auf Kuhmilch verzichten. Bei Allergiegefährdung würde ich auf jeden Fall bis zum 9. LM mit Kuhmilch warten. Falls das mit der MM nicht klappt, können Sie aber auch am Nachmittag den gleichen Brei füttern, wie am Abend.
Wieviel Kinder am Tag trinken, ist sehr unterschiedlich- zwischen 20ml- 500ml ist alles normal. Da Sie ja noch die Brust bekommt, deckt sie einen Großteil des Bedarfs darüber ab. Solange sie gut Urin ausscheidet ( 5-6 nasse Windeln in 24h), der Urin klar ist und nicht riecht, bekommt sie im Moment genügend Flüssigkeit.

14
Kommentare zu "Meine Tochter trinkt nichts aus der Flasche!"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: