Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"deuten Blutungen auf eine Fehlgeburt hin?"

Anonym

Frage vom 01.01.2006

Hallo liebes Hebammenteam. Ich habe seit vorgestern ganz leichte hellrote Blutungen. Meine Regel ist noch nicht 100%ig regelmaessig da ich vor 9 Monaten einen Sohn bekommen habe (die Schwangerschaft verlief ohne jegliche Probleme), aber sie muesste um diese Zeit einsetzen. Da wir uns sehr ein 2. Kind wuenschen, haben mich die leichten Blutungen etwas verwirrt, da ich in den ersten 4 Tagen normalerweise sehr starke Blutungen habe. Heute Abend ist die Blutung etwas staerker geworden. Ich hatte gestern Abend einen positiven SST. Deuten die Blutungen auf eine Fehlgeburt hin? Ich bin uebrigens gestern geflogen? War das ein Fehler? Vielen Dank fuer Ihre Hilfe und ein frohes neues Jahr.

Antwort vom 01.01.2006

Wenn der Z. noch nicht ganz regelmäßig war, dazu noch eine Reise kam und vermutl. Damit auch noch manch andere Aufregung und Unterbrechung des gewohnten Lebens, dann sollten Sie sich mal keine Sorgen machen sondern erst mal abwarten. Wenn sich die Bltg. noch zur normalen Regelbltg. entwickelt dann ist eine Schw. sehr unwahrscheinlich. Falls Sie weiter den Verdacht haben, schwanger zu sein, machen Sie in 1-2 Wochen noch mal einen Test. Alles Gute!

14
Kommentare zu "deuten Blutungen auf eine Fehlgeburt hin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: