Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"schadet die Höhe bei einer Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 02.01.2006

Liebe Hebamme,
mein Mann und ich wünschen uns ein Kind, wir sind auch schon eifrig am üben. Nun haben wir aber eine Reise nach Bolivien im Feb. 2006 geplant und würden diese auch gerne durchführen. Mein Mann ist Bolivianer und muss aus familiären Gründen für 2 Monate zurück. Ich selbst würde ihn gerne 4 Wochen begleiten. Ich hab selbst 2000/2001 dort gewohnt und bin letztes und vorletztes Jahr jeweils einen Monat drüben gewesen. ich bin also schon an das Essen und das Klima gewöhnt. Sorge machte mir nur die Höhe, da wir auch zu Orten fahren müssen die über 3500 Meter hoch sind. ich weiß jetzt nicht ob es für das Baby (falls ich schon schwanger bin) zu gefährlich ist. Sollen wir lieber mit der Zeugung bis nach den Urlaub warten ? Was ist wenn ich schon schwanger bin?

Antwort vom 02.01.2006

Klima-, Orts- und Höhenwechsel sind immer ein gewisses Risiko, es kann sein, dass Sie es sehr gut vertragen, Sie können aber auch empfindlich reagieren. Andererseits ist auch ein Vermeiden der Reise keine Garantie für eine ungestörte Schwangerschaft! Ich persönlich würde wahrscheinlich die Zeugung noch ein bisschen verschieben, das wäre mein Weg, Ihre Entscheidung kann Ihnen aber niemand abnehmen! Ich wünsche Ihnen alles Gute!

18
Kommentare zu "schadet die Höhe bei einer Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: