Themenbereich: Schwangerschaftstest

"wie wirkt die Pille danach?"

Anonym

Frage vom 02.01.2006

Guten Tag,

beim GV mit meinem Freund am 01.01.2006 ist unbemerkt das Komdom gerissen oder es war schon beschädigt. Wir sind sofort ins Krankenhaus gefahren und ich habe mir das Rezept für die Pille danach (duofem) geholt und sie sofort in der Apotheke gekauft und die Pille somit etwa 3 Stunden nach dem ungeschützen GV eingenommen.

Leider wurde ich nicht beraten bzw. darüber aufgeklärt, was nun genau in meinem Körper passiert, d.h. wie die Pille danach wirkt, was sie macht. Auch wurde ich nicht über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten informiert und der Apotheker konnte mir dazu keine genaueren Informationen geben.

Da ich Fieber und Schüttelfrost hatte, habe ich eine Paracetamol genommen, nachdem ich gründlich die Packungsbeilage von duofem und von Paracetamol gelesen habe und ebenfalls versucht habe im Internet herauszufinden, ob es Wechselwirkungen mit Kopfschmerztabletten gibt. Da Kopfschmerzen auch als Nebenwirkung angegeben ist finde ich es ärgerlich, dass es nirgends eine Information darüber gibt, ob man nun etwas gegen die Kopfschmerzen einnehmen darf oder nicht.

Mich würde interessieren, ob das nun die Wirkung geschwächt haben könnte und was genau jetzt passiert und wie lange der Wirkungsprozess einer Notfallkontrazeption dauert. Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es drei verschiedene Wirkungsweise die je nach Zeitpunkt des Zyklus eintritt. Ich habe meinen Eisprung berechnet, ich bin 17 und habe zwar schon seit 5 Jahren meine Periode aber sie ist immer noch um 1-3 Tage unzuverlässig. Nachgerechnet müsste mein Eisprung zwischen dem 30 (29) und dem 5 des Monats anfangen. Das ist mir natürlich jetzt zu riskant zu sagen >kann sein, dass der Eisprung erst Heute, Morgen oder Übermorgen ist<, es kann ja auch sein, dass er schon war, außerdem können die Spermien ja auch bis zu 5 Tagen "überleben".

Die Informationen sind mir alle viel zu ungenau und es beunruhigt mich nicht genau zu wissen was wie passiert. Auch - wenn ich es richtig verstanden habe -entsteht die Zwischenblutung durch den Abbau und das Ausstoßen der Gebärmutterschleimhaut, andererseits habe ich gelesen, dass es auch sein kann, dass diese nur so verändert wird, dass sich eine befruchtete Eizelle nicht einnisten kann. Heißt das also, dass es nicht zwangsläufig zu einer Zwischenblutung kommen muss?? Ist eine Zwischenblutung ein sicheres Zeichen? Und was würde mit einer nicht eingenisteten befruchteten Eizelle dann passieren?

Es sind schon so viele Fragen aber eine kommt noch hinzu: Ab wann ist es sinnvoll den Schwangerschaftstest durchzuführen? Auf der einen Seite liest man 2 Wochen nach dem GV, auf der anderen wiederrum erst nach der ausgebliebenen Periode. Da meine Periode aber erst um den 20.01 herum einsetzen wird und ich gerade erst meine Periode hatte (vom 18.12-21.12.) ist mir die lange Zeit etas unbehaglich und es wäre positiv wenn ich schon vorher einen Test machen könnte, von dem ich ausgehen kann, dass das Ergebnis sicher ist. Und da es ja sein kann, dass der Test negativ ausfällt obwohl man schwanger ist weil der HCG-Spiegel zu gering ist, wann ist es sinnvoll den Test zu wiederholen? Sollte man es am nächsten Tag tun, oder einige Tage warten, oder eine Woche warten?

Es tut mir leid, dass es so viele Fragen auf einmal sind, aber ich habe schon ziemliche Angst davor schwanger zu sein, da ich kurz vor dem Abitur stehe und ich studieren will und ein Kind käme für mich nicht in Frage.

Schon einmal vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort, viele liebe Grüße und alles gute für das neue Jahr!!!

Anonym

Antwort vom 02.01.2006

Hallo Juliane,
wenn Sie die Pille danach ordnungsgemäss eingenommen und keinen Durchfall oder Erbrechen hatten, hat alles seine Richtigkeit. Paracetamol stört die Wirkung nicht. Ich denke , Sie sollten in Ruhe die Periode abwarten. Sie haben rechtzeitig die Pille danach genommen. Ein Test ist unnötig.Die Pille danach greift so nachhaltig in das Hormonsystem ein, dass eine Einnistung unmöglich ist.
alles Gute
Karin

24
Kommentare zu "wie wirkt die Pille danach?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: