Themenbereich: Abstillen

"muss ich die Milchproduktion hemmen?"

Anonym

Frage vom 03.01.2006

Hallo!
Ich habe folgendes Problem, bei mir hat der Milchfluß nach 4 Monaten von selber nachgelassen und sich auf 60ml pro Mahlzeit reduziert. Ich habe 2 Wochen versucht die Produktion wieder in Gang zu setzen - vergeblich-. Jetzt habe ich beschlossen komplett auf die Flasche umzustellen. Stellt sich die noch vorhandene Milchproduktion von alleine ein oder muß ich das in irgendeiner Weise unterstützen?
Antje

Anonym

Antwort vom 03.01.2006

Hallo,, wenn die Brust weich bleibt, keine schmerzenden Stellen bekomt, müssen Sie gar nichts mehr machen. Falls doch noch mehr produziert wird, können Sie die Brust unter der warmen Dusche ausstreichen und hinterher mit kühlen Quarkwickeln ( pro Brust 250g Quark) kühlen. Salbei und Pfefferminztee reduzieren die Milchbildung und auch das homöop. Mittel Phytolacca D4( allerdings dann keinen Pfefferminztee trinken). Wenn Sie keine Wickel auflegen haben, einen festen straffen BH anziehen. Nach ein paar Tagen ist es meist besser und Sie müssen nichts mehr machen. Die restliche Milch wird rückresobiert.

22
Kommentare zu "muss ich die Milchproduktion hemmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: