Themenbereich:

"wie kann ich Schwangerschaftsallergie behandeln?"

Anonym

Frage vom 03.01.2006

Ich bin in der 37. Woche schwanger und habe seit einigen Tagen juckende rote Pickelchen am Bauch,Oberarmen und Knien. Meine Frauenärztin sagte, das sei eine Schwangerschaftsallergie und nicht weiter schlimm - da es aber stark juckt, würde ich gern mehr darüber wissen - woher kommt das? was ist der auslöser? kann ich etwas tun, damit es weniger wird? soll ich den ausschlag irgendwie behandeln?
Danke für Ihre Hilfe.

Antwort vom 03.01.2006

Der Auslöser ist wahrscheinlich wirklich die Schwangerschaft, d.h., es vergeht wieder, wenn Sie nicht mehr schwanger sind. Gegen den Juckreiz können Sie Waschungen mit Melaleuca (Teebaumöl, Apotheke) vornehmen: In ein Waschbecken mit warmeme Wasser 1-2 Tr Teebaumöl geben, mit dem Waschlappen die betr. Stellen abwaschen, am besten lufttrocknen lassen. Meist ist es am besten, nicht einzucremen. Gute Besserung!

37
Kommentare zu "wie kann ich Schwangerschaftsallergie behandeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: