Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Test zu früh?"

Anonym

Frage vom 04.01.2006

Hallo! Ich habe folgende Frage, die ich teilweise aus dem Archiv beantworten konnte. Trotzdem bin ich verunsichtert und wäre um eine Antwort froh. Ich habe am 29.11.05 die Pille Mirelle abgesetzt. Am 02.12.05 habe ich die Abbruchsblutung erhalten. Seit dieser Zeit hatte ich pro Woche 2 mal GV und am 17.12.05 hatte ich eine einmalige Blutung (einmaliger hellroter Schleim), die ich entweder als Nidationsblutung oder als Eisprungsblutung zugeordnet habe. Am 02.12.05 habe ich mit dem Persona-Gerät gestartet, um die fruchtbare Zeit zu evaluieren; ich weiss, dass es nach Absetzen der Pille nicht unbedingt geeignet ist. So hat es mir in der Testphase (Urintests) auch keinen Eisprung angegeben. Seit ca. zwei Wochen habe ich starke Unterleibsschmerzen, wie kurz vor der Mens. Leider habe ich diese bis heute nie erhalten und ich habe gestern ein SST gemacht, der leider negativ ausfiel (habe ich mir fast gedacht). Trotzdem bin ich nun verunsichert, da einerseits eine SS ausgeschlossen werden kann (gem. Test), andererseits aber keine Mens in Aussicht ist und trotzdem diese Schmerzen bestehen. Habe ich den Test zu früh gemacht und wäre ein Arzttermin sinnvoll, um die Schmerzen abzuklären? Ich bin im Moment ziemlich verunsichert. Vielen Dank für Ihre Antwort. Gruss

Anonym

Antwort vom 04.01.2006

Hallo Bettina,

Ein Besuch beim Frauenarzt wäre sinnvoll,wenn die Periode nach einer weiteren Woche nicht gekommen ist. Da kann ggfls der Test wiederholt werden, bzw per Ultraschall oder Blutabnahme weiteres geklärt werden.
Lg Karin

23
Kommentare zu "Test zu früh?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: