Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wieso hat sich die Blutung verspätet?"

Anonym

Frage vom 04.01.2006

Hallo liebes hebammen-team,
mein mann und ich planen schon seit längerem ein kind, jedoch hat sich bisher in der richtung nichts getan. die ärzte meinten, gesundheitlich gäbe es bei uns keine probleme. die pille habe ich ca. vor 2 jahren abgesetzt. meine regel habe ich bisher in regelmäßigen abständen bekommen, hin und wieder mit max. 5 tägiger verspätung. meine letzte mens hatte ich am 17.11.05 und bis heute (04.01.06) hatte ich noch nichts.hoffnung kam natürlich auf aber mit der heutigen blutung auch die enttäuschung. ehrlich gesagt sind wir beide enttäuscht und wissen nicht mehr weiter....woran könnte es denn liegen, dass es sich so verspätet hat, wenn ich doch nicht schwanger geworden bin....???

Antwort vom 05.01.2006

Es ist doch schon mal sehr positiv, dass Sie beide organisch völlig gesund sind! Manchmal dauert es eben länger, gerade der sehr ausgeprägte Kinderwunsch kann auch einen Druck ausüben, der das Schwanger-werden erschwert. Versuchen Sie, es gelassen anzugehen (auch wenn’s schwierig ist!), nehmen Sie sich Dinge vor, die Spaß machen und planen Sie nicht nur für die Zeit „mit Kind“. Frauenmanteltee kann Ihren Zyklus regulieren, schauen Sie mal auch in unser Archiv „Kinderwunsch“, da finden Sie vielleicht noch andere Naturmittel und Tipps, die evtl für Sie passen. Ich drücke Ihnen ganz fest beide Daumen!!!

15
Kommentare zu "wieso hat sich die Blutung verspätet?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: