Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"können sich noch Kinder entwickeln?"

Anonym

Frage vom 05.01.2006

ich bin 32 jahre und es ist meine 1. schwangerschaft. ich hatte meine letzte mens am 1.11.2005. am 16.12.2005 wurde im US eine zwillingsanlage festgestellt, die fruchthöhlen waren damals je 3,8 mm. am 3.1.2006 konnte der FA erneut nur 2 fruchthöhlen sehen, ohne jegliche embryonale anlage, sie sind allerdings auf rund 20 mm gewachsen. ich habe keinerlei beschwerden, allerdings immer noch das typische brustspannen und bauchbänderziehen.
bestehen noch chancen, dass sich in den früchthöhlen embryos entwickeln bzw. kann bei einer zwillingsanlage die entwicklung im vergleich zur einlingsschwangerschaft verzögert sein?
bitte dringend um rat, ich bin sehr verzweifelt und verunsichert!

Antwort vom 05.01.2006

warum da einmal eindutig embryonale Anlagen zu sehen sind und beim 2. Mal trotz zeitentspr. Wachstum nicht, kann ich auch nicht verstehen. Am besten Sie besprechen das noch mal mit Ihrem betreuenden FA. Er hat Ihnen ja bestimmt einen weiteren Termin gegeben. Tut mir leid, dass ich Ihnen nicht mehr sagen kann, ich drücke Ihnen aber beide Daumen, dass alles ok ist!

24
Kommentare zu "können sich noch Kinder entwickeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: