Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was kann ich gegen Schmerzen in den Fingern tun?"

Anonym

Frage vom 05.01.2006

Hallo,

ich bin in der 17. SSW und habe seit ein paar Tagen nachts und morgens starke Schmerzen in den Fingergelenken, die auch stark versteift sind, so daß ich mir beispielsweise morgens nicht mal die Haare kämmen kann, da die Schmerzen recht stark sind und ich kaum Kraft in den Fingern habe. In meiner 1. Schwangerschaft vor 3 Jahren hatte ich die gleichen Beschwerden, allerdings erst ca. 8 Wochen vor der Geburt, wußte auch nicht, was ich dagegen tun sollte.
Jezt habe ich allerdings noch weit mehr als die halbe Schwangerschaft vor mir und weiß nicht, wie ich das durchhalten soll, zumal ich aus Erfahrung weiß, daß es nocht schlimmer wird (ich konnte damals teilweise weder eine Gabel halten noch ein Stück Fleisch schneiden und jetzt habe ich ja noch ein 2 1/2 jähriges Kind zu versorgen).
Haben Sei ein paar Tipps, was ich machen kann???

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe und Grüße,

Stephanie

Anonym

Antwort vom 05.01.2006

Hallo Stephanie,

die Beschwerden können von Wassereinlagerungen in den Häden herrühren. Sie sollten auf Ihre Ernährung achten. Genügend Eiweiss und auch ausreichend Salz, das ist ganz wichtig. Versuchen Sie mal , jeden Tag ein Ei zu essen, das ist in der Schwangerschaft erlaubt . Das sollte die Einlagerungen und somit Beschwerden verringern. Sollten nach 2 Wochen die Beschwerden dann nicht besser sein, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Manchmal hilft auch Akupunktur, die von vielen freiberuflichen Hebammen angeboten wird.
Lg Karin

21
Kommentare zu "was kann ich gegen Schmerzen in den Fingern tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: