Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 06.01.2006

Guten Tag,

ich habe eine dringende Frage an Sie. Und zwar hatte ich am 2.12.05 meine letzte (vom Körper selbständig getätigte) Regelblutung. Am 16.12.05 war mein Eisprung und ab dem Zeitpunkt musste ich Clinofem nehmen, weil meine Periode immer nur Schmierblutungen waren. Zu dem Zeitpunkt haben mein Mann und ich ohne Kondom miteinander geschlafen, weil wir uns ein zweites Kind wünschen. Am Montag (2.1.06) war ich bei meiner Gynäkologien, weil ich wieder nur Schmierblutungen für 2 Tage hatte. Sie hat per Ultraschall festgestellt, dass ich eine Zyste habe und soll ab dem 12.1.06 Tabletten nehmen. Nun ist meine Frage, ob es sein könnte, dass ich trotz negativen Tests schwanger bin. Kann eine Zyste das Ergebnis verfälschen bzw. kann es sein, dass meine Frauenärztin eine mögliche Schwangerschaft übersehen hat (wegen der Zyste)? Es wäre wirklich super, wenn Sie mir so schnell wie möglich antworten könnten, da ich erstens die Tabletten nicht nehmen darf, wenn ich schwanger bin und zweitens bin ich drauf und dran einen zweiten Schwangerschaftstest zu machen, weil ich das Gefühl habe, dass ich schwanger bin.

Mit freundlichen Grüßen

PS: Ich hoffe, dass Sie meine Nachricht als nur eine Frage ansehen, da die beiden Fragen sehr miteinander zusammen hängen und ich nicht wusste, wie ich das sonst formulieren könnte.

Antwort vom 06.01.2006

Da der Schw.-Test ein Hormon nachweist, das normalerweise nur von der Schwangerschaft selbst produziert wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie trotzdem schwanger sind, vorausgesetzt, der Test wurde nicht zu früh durchgeführt, d.h., die Regel muss einige Tage überfällig gewesen sein. Das Sicherste ist, wenn Sie am 12.01., wenn Sie mit der Med.einnahme beginnen sollen, noch mal einen Test machen. Sie können sicher auch noch mal mit Ihrer FÄ telefonieren, wenn Sie unsicher sind. Alles Gute!

13
Kommentare zu "kann ich schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: