Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich abstillen?"

Anonym

Frage vom 08.01.2006

liebes hebammenteam,

unser sohn ist fast 9 monate. er wird von mir noch zweimal täglich gestillt. abends um 19 uhr (bis vor kurzem schlief er dabei immer ein) und dann morgens gegen 6:30 uhr. danach schläft er dann nochmal bis 8:30 uhr.

zur zeit macht er abends probleme. er mag nicht so recht trinken, schreit die brust an und trinkt dann erst wenn er schon eingeschlafen ist. er bekommt 2 stunden vor dem stillen einen milchfreien getreide-obstbrei. ich weiß nicht, ob er evtl noch zu satt ist oder die milch abends nicht mehr möchte?

da ich ihn gerne bis zu seinem ersten geburtstag abstillen möchte, bin ich am überlegen, ob ich die abendliche stillmahlzeit weglasse. dazu nun meine fragen:
1. kann ich die abendliche stillmahlzeit einfach weglassen (er hat auch schon ohne diese bis zum nächsten morgen durchgeschlafen)?

2. wenn nein: sollte ich den brei mit milch (wenn ja, welche?) anrühren und evtl eine std später füttern oder empfehlen sie mir, ihm noch eine flaschenmilch anzubieten?

3. welche milch soll ich ihm anstelle der morgendliche stillmahlzeit anbieten? ich denke morgnes braucht oder möchte er noch gerne milch. wir frühstücken dann nach dem aufstehen zusammen.

herzlichen dank im voraus und viele grüße von

katharina

Anonym

Antwort vom 09.01.2006

Hallo, da Ihr sohn am Abend die Brust anmeckert, kann es gut sein, dass er sie gar nicht mehr braucht.
Lassen Sie die Stillmahlzeit einfach mal weg und füttern ihm den Brei. Sie können erstmal noch die restliche MM ausstreichen auffangen und in den Abendbrei rühren. Da er am Morgen noch MM bekommt braucht er im Momnet noch keinen Milchbrei, Sie können den Brei aber auch mit PreMilch anrühren oder wie gesagt ,mit der ausgestrichenen MM.
Mit 10-11 Moanten kann dann, wenn keine Milcheiweißunverträglichkeit in der Familie vorliegt, mit einem Gemisch aus Wasser/3,8% Kuhmilch der Brei gekocht werden.

27
Kommentare zu "wie kann ich abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: