Themenbereich:

"ab wann können Babys woanders schlafen?"

Anonym

Frage vom 08.01.2006

Liebes Hebammen-Team,
unser Sohn wird jetzt 6 Monate alt und die Oma ist ganz wild darauf ihn das erste Mal bei sich schlafen zu lassen. Ich selber habe Vorbehalte, weil die beiden sich noch nicht so gut "kennen" (sie ist berufstätig und war ca. alle 2 Wochen mal für eine Stunde da und dann auch nur, wenn ich dabei war). Im Moment schläft er sehr gut und wacht nachts nur noch selten einmal auf. Ich habe Angst, dass wenn er bei ihr schläft und womöglich nachts aufwacht durch die fremde Umgebung anschließend zu hause nicht mehr durchschläft bzw. vielleicht dann nicht mehr alleine in seinem Zimmer schlafen will. Ab wann können Babys woanders schlafen ohne dass man Angst haben muss, dass sie sich ein "schlechtes Erlebnis" evtl. merken?


Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!

Antwort vom 09.01.2006

Hallo!Angst ist der schlechteste Berater und hier nicht angebracht. Ihr Sohn wird sicherlich keine psychischen Schäden davontragen, wenn er einmal woanders schläft. Es kann sein, daß er mit Unsicherheit reagiert, aber das ist auch schnell wieder vorbei. In Großfamilien haben die Kinder immer mehrere Bezugspersonen und vieleicht können die beiden, so ein engeres Verhältnis entwickeln.
Allerdings sind Sie die Erziehungsberechtigte und sollten klar äußern, daß Sie Vorbehalte haben. Wenn Ihr Gefühl sagt, daß Sie Ihrem Kind das nicht zumuten wollen, so ist das Ihre Entscheidung zu der Sie auch stehen dürfen. Vieleicht schlagen Sie der Oma(es handelt sich offenbar um die Schwiegermutter)vor, daß Sie ersteinmal häufiger zu Ihnen kommt oder Sie mit Ihrem Kind zu ihr kommt,Sie sich für 1-2 Stunden entfernen und sich die 2 besser aneinander gewöhnen können. Ich denke das wäre ein guter KOmpromiss, bei dem alle zufrieden sein können. Letztlich kann man nur Erfahrungen sammeln, wenn man sich auf Neues einlassen kann.Learning by doing!
Alles Gute.
Cl.Osterhus

12
Kommentare zu "ab wann können Babys woanders schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: