Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 09.01.2006

Hallo, bin neu hier auf dieser Seite u habe auch eine frage nachdem ich mir hier diverse beiträge durchgelesen habe.. also, ich kriege meine Regel immer so in einer Zyklusdauer von 28-31 Tagen, nun hatte ich meine Tage , also erster Tag der Regel am 8.12.05... Ab dem 17.12.05 hatten mein Freund und ich regelmässig, ein bis zwei mal sex am Tag. Habe nun seit ca 4 Tagen immer wieder das Gefühl das meine Tage kommen und zusätzlich auch leichte übelkeit ab und zu, aber bis heute 9.1.06 hat sich noch nix getan, bin somit wohl auch ein paar Tage überfällig, den ersten Schwangerschaftstest habe ich am 5.12. gemacht und nun heute am 9.1. nochmal, beide ergebnisse waren negativ.. meine frage nun, kann ich trotzdem schwanger sein??

Antwort vom 09.01.2006

Hallo!Die Wahrscheinlichkeit, daß Sie schwanger sind ist eher gering, denn die Schwangerschaftstest(bei richtiger Anwendung)sind heutzutage am ersten Tag der zu erwartenden Regel zu fast 100% sicher. Also hat sich Ihr Zyklus wohl um ein paar Tage verschoben. Sollten Sie gar keine Blutung bekommen, so machen Sie noch ein Test oder gehen zu Ihrem Gynäkologen. Alles Gute,
Cl.osterhus

20
Kommentare zu "schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: