Themenbereich: Schwangerschaftstest

"ab wann ist eine Schwangerschaft im Blut nachweisbar?"

Anonym

Frage vom 10.01.2006

Hallo, nochmal eine Frage von mir. Ab wann kann man eine Schwangerschaft im Blut nachweisen? Danke, ihr seid echt super!

Antwort vom 10.01.2006

Hallo, durch einen Bluttest ist eine Schwangerschaft ab 10 Tage nach der Befruchtung theoretisch nachweisbar. Durch sogenannte Frühtests aus dem Urin zwei Tage später. Allerdings sind diese sehr frühen Testergebnisse mit Vorsicht zu genießen, da ein negatives Ergenis keine Sicherheit gibt, dass keine Schwangerschaft vorliegt (es könnte auch sein, dass nur noch nicht genügend Hormone für den Nachweis da sind oder dass sich der Eisprung etwas verschoben hat). Bei einem positiven Ergebnis kann es sein, dass zwar eine Befruchtung stattgefunden hat, die Periode aber trotzdem einsetzt, weil sich z.B. das befruchtete Ei nicht richtig eingenistet hat. In dem Fall wären Sie trotz positivem Test nicht schwanger. Solche falschen Ergebnisse sind verunsichernder als es erst später, dafür aber sicherer zu wissen. Ich empfehle daher einen Test erst deutlich nach Ausbleiben der Periode durchzuführen.
Alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "ab wann ist eine Schwangerschaft im Blut nachweisbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: