Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was ist für die 37. Woche normal?"

Anonym

Frage vom 11.01.2006

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin jetzt in der 37+2 Woche der Schwangerschaft. Das Baby hat ungefähr 2700 g. Die kl. liegt schon mit dem Kopf nach unten und drückt gegen den Muttermund der bei der letzten Untersuchung auch schon leicht verkürzt war. Am CtG waren auch schon zwei Wehen und ich habe das Gefühl das der Bauch oben herrum tagsüber alle paar Minuten ziemlich Hart ist. ich habe aber keinerlei schmerzen oder bemerke dieses zusammen ziehen der Gebärmutter von dem alle Frauen berichten. Ist das denn Normal und wie soll ich mich jetzt verhalten. mein frauenarzt meinte das unser Sonnenschein früher auf die Welt kommen wird gerade weil sie schon so schoen in Startposition liegt. Zudem habe ich vermehrt Schleimabgang und Stuhlgang.
Ist das auch normal - dachte nie das die erste Schwangerschaft einen wirklich so verunsichern kann.
Ich würde mich freuen wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

Thammi

Anonym

Antwort vom 11.01.2006

Hallo, alles was Sie beschreiben ist normal. Der vermehrte Ausfluß/ Schleimabgang kommt durch die hormonellen Umstellungen Richtung Geburt. Auch vermehrter Stuhlgang ist damit häufiger verbunden, was deutlich angenehmer als Verstopfung ist. Wann Ihr Kind kommt, ob früher oder vielleicht sogar nach dem errechneten Termin, kann niemand voraus sagen. Ihr Körper macht zur Zeit alles was er tun kann. Die Vorwehen bereiten die Geburt vor und "massieren" Ihr Kind angenehm. Irgendwann verändern sich die Wehen so deutlich, das Ihnen klar ist, das sind Geburtswehen,...oder die Geburt beginnt mit einem Blasensprung. Bei den Geburten der 2./3. Kinder weiß man übrigens auch nicht mehr....., weil wieder alles anders verläuft. Eine schöne restliche Schwangerschaft und alles Gute, Ina

21
Kommentare zu "was ist für die 37. Woche normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: