Themenbereich: Gesundheit

"was kann ich gegen Sodbrennentun?"

Anonym

Frage vom 13.01.2006

Hallo!

Bin in der 23. SSW und habe ziemlich Probleme mit Sodbrennen. Werde mal die Tipps aus Ihrer Sprechstunde probieren. Bei einem Urintest (Teststäbchen) habe ich vorallem abends immer Hämoglobin im Urin festgestellt. Können Sie mir Gründe dafür nennen, evt. hängt es auch mit dem Sodbrennen zusammen? Ist es vielleicht auch normal (habe aber keine körperlichen Belastungen zur Zeit)?
Vielen Dank im voraus für Ihre Bemühungen!

Anonym

Antwort vom 13.01.2006

Hallo, ich kann mir nicht vorstellen, das Ihr Sodbrennen mit dem Hämoglobin im Urin zu tun hat. Die Ausscheidung von Hämoglobin in der Schwangerschaft kommt sehr häufig vor und ist ganz unbedenklich. Durch die, durch die Schwangerschaftshormone bedingte Auflockerung des Gewebes, ist die Durchgängigkeit des Nierensystems für Hämoglobin und auch Eiweiß erleichtert und dadurch sehr häufig im Urin nachweisbar. Sollten Sie keine Blasenentzündungssymptome oder andere Beschwerden haben, ist das völlig in Ordnung und Sie können es außer acht lassen. Sollten Sie Beschwerden bekommen, besprechen Sie es natürlich vor Ort mit Ihrer Hebamme oder Ärztin. Die bei uns angegebenen Tipps gegen Sodbrennen bringen häufig sehr schnell Linderung. Alles gute für den weiteren Verlauf und herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "was kann ich gegen Sodbrennentun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: