Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich weiter abwarten?"

Anonym

Frage vom 15.01.2006

Hallo
Ich bin 37 und mein Mann 35jahre haben eine 4järige Tochter.Seit April 05 verhüten wir nicht mehr haben auch regelmässig um vor dem Eisprung verkehr. Im Juli wurde ich schwanger hatte jedoch im September eine AS ohne Komplikationen.Die Schleimhaut ist wieder aufgebaut laut Frauenärztin.Mein Zyklus ist regelmässig 25-28Tage. Nun probieren wir es wieder seit 4Monaten und haben wircklich(habe einen Verhütungscomputer sehe daher geau den Eisprung)an den Fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr, aber bis jetzt klappt es nicht mehr.Eigentlich fühle ich mich nicht unter Druck, aber mein Alter macht mir schon ein wenig sorgen, was wen wieder was schief geht, dann steigt mein Alter und die möglichkeit schwanger zu werden ja nicht gerade.Was soll ich tun?Nochmals zur Frauenärztin?Oder abwarten und ist das in meinem Alter nicht eher schlecht??

Danke für ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 15.01.2006

Hallo, da Sie vor 4 Jahren eine Tochter geboren haben, nun wieder schwanger waren (leider mit unglücklichem Verlauf), sehe ich keinen Grund, warum es nicht wieder klappen sollten.4 Monate nach einer Fehlgeburt ist eine sehr kurze Zeit. Mit 37 Jahren dürfen Sie noch ganz gelassen sein. Ihr Körper hat durch die Geburt Ihrer Tochter gezeigt, das es geht. Bleiben Sie gelassen und probieren Sie Vertrauen zu bewahren. Sollte es in den nächsten 6 Monaten nicht klappen, können Sie ja noch mal in Ruhe die Situation mit Ihrer Ärztin besprechen. Ich denke, es wird bald klappen. Alles Gute, Ina

18
Kommentare zu "kann ich weiter abwarten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: