Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Komplikationen durch vorangegangenen KS?"

Anonym

Frage vom 16.01.2006

Hallo!
Ich habe im November 2005, mein ersters Kind per Kaiserschnitt bekommen, es lief alles gut.Jetzt habe ich den Verdacht, daß ich erneut schwanger bin, da ich nicht verhütet habe.Könnte es nun zu Komplikationen kommen in dieser Schwangerschaft, da die Geburt per Kaiserschnitt erst 9 Wochen zurückliegt.

Mit freundlichen Grüssen
Miriam

Antwort vom 16.01.2006

Hallo!Wieso haben Sie den Verdacht?Ist der Schwangerschaftstest positiv gewesen?
Wenn Sie eine einmalige Blutung hatten und dann keine mehr,muß das nicht heißen, daß Sie schwanger sind. Der Hormonhaushalt ist nach einer Geburt noch nicht wieder geregelt, zu Mal Sie bis zur 8. Woche noch im Wochenbett sind.
Aber es besteht natürlich schon die Möglichkeit, daß Sie schon wieder einen Eisprung hatten und wenn Sie nicht verhütet haben auch die Wahrscheinlichkeit, daß Sie schwanger sind. Das wäre für Ihren Körper eine große Belastung und
birgt ein gewisses Risiko aufgrund der noch frischen Sektionarbe. Aber die Natur wird entscheiden, ob Ihr Körper eine Schwangerschaft tragen kann oder nicht. Vielleicht machen Sie zunächst einen Test. Das Übrige wird die Zeit mit sich bringen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "Komplikationen durch vorangegangenen KS?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: